52 Wochen – 52 Fotos

Ich will ein Jahr lang jede Woche fotografieren und ein Bild, das ich konzipiert habe, online stellen. Dabei geht es mir um die Veranschaulichung einer Idee oder einer Stimmung. Das Thema ist jede Woche völlig frei wählbar. Ich weiß selbst noch nicht, was mir im Laufe des Jahres einfällt. Jeden Sonntag gibt’s ein neues Foto!
52 WOCHEN, 52 FOTOS – meine eigene Fotografie-Challenge.

Woche 52 – Die goldene Stunde
Geschafft! Hier ist das letzte Bild! Das Projekt ist nach etwas über einem Jahr abgeschlossen. Ich habe jede Woche fotografiert, auch in den letzten zwei Wochen, in denen ich kein Foto gepostet hatte. Die Bilder sind leider nicht gut geworden und ich hatte den Ehrgeiz, dass das letzte Bild mir zumindest gefallen sollte. Also hat es zwei Wochen länger gedauert.

Ich bin zum Ahrensburger Moorwanderweg gefahren. Als ich gerade das Stativ aufgebaut hatte und die Sonne zwischen den Bäumen auf den Weg fiel, sprach mich ein Mann an, ob er mir helfen könnte. Er sei auch Künstler und hätte eine leichte Form des Autismus. Wir unterhielten uns, nachdem er einige Male den Auslöser für mich gedrückt hatte, bevor die Sonne endgültig untergegangen war. Er erzählte mir seine Geschichte, von seinen überwundenen Depressionen, über seine Form des Autismus bis hin zu seiner ehrenamtilichen wissenschaftlichen Arbeit. Es ist so schön, an wieviele Orte mich das Fotoprojekt gebracht hat und welchen Menschen ich dabei begegnet bin. Ich habe viel gelernt, künstlerisch, fotografie-technisch und auch über mich und meine Interessen: was fotografiere ich am liebsten, in welche Richtung will ich gehen? So sind mir doch die Bilder am liebsten gewesen, die sehr einfach und schlicht sind, aber die eine Geschichte erzählen; eine Art Traum abbilden, eine surreale Komponente haben. Außerdem liebe ich es, Portraits zu fotografieren.

Es gibt zudem zahlreiche Fotos, die im Rahmen dieses Projekts entstanden sind, die ich bisher nicht veröffentlicht habe. Ich denke, ich werde bald noch eine Auswahl von Bildern zusammenstellen, die es nicht zum Wochenfoto geschafft haben.

2 thoughts on “52 Wochen – 52 Fotos

  1. Hallo Meike, ich finde deine Arbeit sehr beeindruckend und ispirierend. Besonders das 52 Wochen Projekt finde ich eine super Idee 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
Website